Glitter, Glimmer, Feenflügel

30. März 2021

Unsere große Miss L ist jetzt schon seit einer ganzen Weile im Feen-Wunderland zu Hause. Wir dachten ja, dass wir es schaffen, unsere Töchter gender-neutral zu erziehen, aber scheinbar ist es unmöglich, an Rosa, Glitzer, Einhorn, Fee & Co. vorbei zu kommen.

Schon letztes Jahr hatte ich mir vorgenommen, der Großen mit einem Paar Feenflügel eine Freude zu bereiten. Tatsächlich habe ich jetzt fast ein Jahr gebraucht, um sie endlich fertig zu stellen. Ein unfassbar gutes Gefühl, wenn so ein UFO tatsächlich fertig wird. Und zum Glück sind Feen immer noch hoch im Kurs. 🙂

Eine sehr schöne Anleitung habe ich im Blog „Gewandfantasien“ von Andrea gefunden. Allerdings hätte ich mich tatsächlich auch an die Tipps halten und für den Anfang nicht so filigran werden sollen. Das hat nämlich dazu geführt, dass ich beim „Bespannen“ des Drahtgerüstes mit Organza mit der Nähmaschine natürlich nicht in die engen Biegungen rein kam. Gleiches galt dann auch für die Versäuberung mit Satinband, die ich am Ende komplett mit der Hand genäht habe – und das ist so gar nicht mein Ding. Aber das Drängen meiner Tochter und mein bevorzugter Streemingdienst haben mich bei Laune gehalten, so dass ich gestern tatsächlich die vier fertigen Einzelteile vor mir liegen hatte.

Am Rande erwähnt: Ich kann nur davon abraten, Glitzer-Organza mit der Nähmaschine zu verarbeiten. Der verliert dermaßen viel Glitzer, dass man am Ende die ganze Maschine versaut hat. Das war auch ein Grund, warum ich irgendwann aufs Handnähen umgestiegen bin – mittlerweile habe ich nämlich eine neue Maschine. Auch wenn die alte Maschine nicht wegen des Glitzers dran glauben musste, wollte ich die neue nicht gleich verglitzern.

Das Zusammenfügen der Teile war dann tatsächlich sehr schnell gemacht. Die Drahtenden der vier Teile wurden zu einem V gebogen und zusammengeführt. Dann mit Draht fixiert, mit Isolierband umwickelt und noch mit schönen Satinbändern verziert.

Am Schluss habe ich an jeder Seite noch ein langes Satinband befestigt, damit wir Miss L die Flügel auf den Rücken binden können. Und schon sind die Flügel fertig und warten darauf, dass sie von der kleinen Fee anprobiert werden.

2 Gedanken zu „Glitter, Glimmer, Feenflügel“

  1. Hallo,
    vielen Dank fürs verlinken! So kann ich auch mal ein Ergebnis sehen. Ich hoffe, die kleine Miss L hat sich gefreut über ihre Flügel?

    Viele Grüße
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.